Ein neues Logo für die SunshineKids

Zudem haben sich, auf vielfachen Wunsch, die Probezeiten geändert. Diese sind wie folgt:

 

Jeden Montag

 

15.15 Uhr - 16.00 Uhr

Musikalische Früherziehung (ab 3 Jahren

 

16.00 Uhr - 17.00 Uhr

Kinder-& Jugenchor (ab 6 Jahren)

 

Auf die Karten, fertig los!

Der Vorverkauf läuft...

  • Buchhandlung "Am Rathaus", Fürth
  • Reisebüro "Zeiss", Fürth
  • Vetter-Messer, Schlierbach

 

Aufführungen in der TSV-Halle in Fürth-Ellenbach

Sa, 13. April 2019 um 19.30 Uhr  => AUSVERKAUFT <=

So, 14. April 2019 um 17.00 Uhr

 

Swinging Cords aus Ellenbach auf den Spuren von Moses „Der Countdown läuft“ 

Schon seit April 2018 beschäftigt ein Mammutprojekt den Ellenbacher Chor „Swinging Cords Ellenbach 1906 e.V.“ und soll mit 2 Aufführungen eine Woche vor Ostern im April sein erfolgreiches Ende finden. Es handelt sich um das Musical „Die 10 Gebote“, das bereits zwischen den Jahren 2010-2012 in großen Arenen in Dortmund, Düsseldorf, Braunschweig, Mannheim und anderen Städten mit riesigem Erfolg aufgeführt wurde. Dabei wirkte eine Vielzahl von regionalen Chören mit, die bei diesen Aufführungen zu einem Gesamtchor zusammengefasst wurden, der zum Beispiel in Mannheim rund 2.800 Sänger enthielt. Die Swinging Cords waren bei dieser Aufführung in der Mannheimer SAP-Arena mit großen Enthusiasmus dabei.

Das Musical behandelt eine der größten Geschichten der Weltliteratur, wie sie in der Bibel [„2. Mose“ (Exodus)] hinterlegt ist, den Auszug Israels aus Ägypten bis zur Verkündigung der Leitsätze des menschlichen Zusammenlebens, den 10 Geboten.

19 Titel beschreiben in szenischer Abfolge diese wuchtige Geschichte. Zwei Kinder erzählen den Hergang, die Solisten singen und spielen die Einzelcharaktere mit all ihren Facetten: Moses als zornigem, mutigen aber auch von Selbstzweifeln geplagter Führer, der seine Frau Zipporah als Unterstützung so dringend braucht; sein Bruder Aaron, der praktisch das Spiegelbild von Moses verkörpert, ausgleichend, diplomatisch, aber auch leichtfertig. Die Gegner von Moses sind der Hohepriester Naroch, der keine Gelegenheit auslässt, die Vision von Freiheit und Selbstbestimmung für den eigenen Machterhalt zu unterlaufen und natürlich der Pharao, der nur durch die Hilfe Gottes mit zehn Plagen besiegt werden kann. Dazu kommt das Volk Israel, dargestellt durch den Chor, mit all seiner Wankelmütigkeit und Ängstlichkeit.

„Tut, was recht ist …“

Die Quintessenz des Werkes ist die Vision von Moses, die ihm nach langer Irrfahrt durch die Wüste von Gott gegeben wird: „Tut, was recht ist, und enttäuscht mich nicht, und ihr sollt mein auserwähltes Volk sein!“. Daraus entstehen Regeln, die erst ein sinnvolles Zusammenleben von Menschen möglich macht mit dem Anspruch: „So wie Gott will, so werden wir sein“. Der erste Versuch, die 10 Gebote zu verkünden scheitert kläglich, da das Volk Israel sich mit dem Tanz um das goldene Kalb oberflächlichen Ablenkungen hingibt. Es braucht einen zweiten Versuch, der mit der Botschaft endet, dass die Liebe zwischen den Menschen das eigentliche Gebot ist, welches alles einschließt und am Ende auch vergibt.

Story und Texte stammen von Grammygewinner Michael Kunze, der als äußerst erfolgreichen Musical Autor (Elisabeth 1992, Mozart 1999, Ich war noch niemals in New York. 2016, Luther 2017) und Librettist (Übersetzung von Phantom der Oper, Cats u.v.m. ins Deutsche). arbeitet. Er gilt übrigens auch als Entdecker von Peter Maffay.

Die Musik wurde von Dieter Falk komponiert. Der langjährige Produzent von Pur, Paul Young, Pe Werner, Monroe u.v.m., Mitglied der Casting Show „Popstars“ packte die spannungsreiche Geschichte in einen Reigen von äußerst abwechslungsreichen Einzelstücken, die sich gemäß der Handlung in den unterschiedlichsten Stilrichtungen darstellen. Da gibt es kraftvolle Chorsätze, eingängige Balladen, fetzige Rocker und rhythmische, aus dem Hip Hop entlehnten Versatzstücke für mehrere Protagonisten gleichzeitig. Alles bewegt sich zwischen Gospel, Soul, Pop, Rock und Musical. Es ist der Beweis, dass geistliche Inhalte dem heutigen Publikum in einem modernen, zeitgemäßen Rahmen ohne Frömmelei vermittelt werden kann.

 

Ein neues Projekt steht an... Mach mit- wir freuen uns auf dich

Von O bis O – die 10 Gebote als Pop-Oratorium

Die Swinging Cords aus Ellenbach beginnen nach Ostern ein neues Projekt

 

 

Ellenbach. Ein neues Projekt steht an und alle sind eingeladen mitzumachen: nach den begeisternden beiden Konzerten zum Thema „Film und Musicalhits“ wagt man sich nun an etwas Neues. Von O bis O, also von Ostern 2018 bis kurz vor Ostern 2019, dauert das Projekt, welches die 10 Gebote – ein Pop-Oratorium zum Thema hat. Ein Musical, in dem man alle bekannten Elemente eines solchen Genres wiederfindet: schöne, eingängige Melodien, tolle Kostüme und Kulissen und einen großen Chor!

Das Pop-Oratorium aus der Feder des bekannten Komponisten Michael Kunze und Produzenten Dieter Falk (Popstars-Juror) wurde in den letzten Jahren mehrere Male in ganz Deutschland, u.a. in der SAP-Arena in Mannheim aufgeführt. Bei dieser Aufführung waren auch viele SängerInnen aus Ellenbach dabei. Diesmal möchte man es selbst in die Hand nehmen. Dazu ist, so Chorleiter Oliver Fath, eine intensive Vorbereitung vonnöten, denn es soll ja nicht nur ein möglichst großer Chor dabei sein, sondern auch Solisten, die auch – wie im Musical üblich – ein wenig schauspielerisch tätig werden.

Wie man bei den Verantwortlichen betont, kann jeder, ob jung oder alt, ob Anfänger oder langjähriger Chorsänger mitmachen. Die eingängigen Melodien der Lieder machen es jedem einfach einzusteigen.

Die erste Projekt-Singstunde ist am 9. April um 19:30 Uhr im ehemaligen Kindergarten ( neben der Sporthalle) in Ellenbach. Dort kann man unverbindlich vorbeischauen und sich selbst ein Bild machen. An diesem Abend werden auch gerne alle offenen Fragen beantwortet.

Die Swinging Cords aus Ellenbach freuen sich auf diese neue Herausforderung.

... bereiten wir uns auf das Weihnachtskonzert mit dem "MGV Sängerlust" Schlierbach vor.

Am 17.12.2017 um 17.00 Uhr beginnt das Konzert in der ev. Kirche zu Schlierbach. Mit bekannten Weihnachtsliedern wollen wir Sie- für ca. 1 - 1,5 Stunden- vom Alltag abschalten lassen und auf Weihnachten einstimmen...

Wir freuen uns auf Ihren Besuch ☺

Wir wagen es.....

ELLENBACH - (cvp). „Einen eigenen Kinderchor zu gründen – diese Idee steckt schon lange in unseren Köpfen“, erzählt Anja Blesing, stellvertretende Vorsitzende des Ellenbacher Chores Swinging Cords. Denn in der Vergangenheit war an den Verein mehr als einmal der Wunsch herangetragen worden, auch für Kindern eine Möglichkeit zum gemeinsamen Singen anzubieten. „In unserem Umkreis gibt es ja keinen Chor für Kinder und Jugendliche“, so Blesing. Nun hat man sich entschieden, das Projekt anzugehen. Mit klaren Zielen: „Der Kinder- und Jugendchor soll ein Ort sein, an dem die Lust zum Singen ausgelebt werden kann“, so Blesing. Auch Werte wie Gemeinschaft und Zusammenhalt würden damit gefordert und gefördert.

Leitung übernimmt Giuliana Cammisano

 
  • PROBEN
    Die musikalische Frühförderung findet immer montags von 16 bis 16.45 Uhr statt, während der Kinder- und Jugendchor von 17.00 bis 18.00 Uhr proben wird. Interessenten sind gern zum Schnuppern willkommen. (cvp)

Eine Chorleiterin für das Projekt war schnell gefunden. Mit Giuliana Cammisano haben die Swinging Cords nicht nur eine aktive Sängerin aus den eigenen Reihen an Bord, sondern sogar einen pädagogischen Profi. Sie studiert an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg Frühkindliche und Elementarpädagogik, mit dem Schwerpunkt musikalische Früherziehung. Im Sommer wird Cammisano ihre Ausbildung abschließen. Auch der Dirigent der Swinging Cords, Oliver Fath, wird den Kinder- und Jugendchor unterstützen.

Natürlich hat sich die 22-jährige Cammisano für die Kinder und Jugendlichen viel vorgenommen. Geplant sind zwei Angebote: Während die Jüngsten (die Drei- bis Sechsjährigen) musikalische Früherziehung erhalten und ihnen damit zunächst einmal spielerisch die Musik näher gebracht werden soll, werden sich die Älteren (die Sieben- bis 13-Jährigen) ein buntes Repertoire aus altersgerechten Kinderliedern und moderner, deutsch- und englischsprachiger Popmusik erarbeiten. Auch Volkslieder in Mundart werden auf dem Programm stehen.

Am vergangenen Samstag fand ein Informationstag für interessierte Kinder und Eltern statt, zudem insgesamt rund 20 Personen aus der Gemeinde Fürth und Umgebung kamen, unter ihnen zehn Kinder. In der Alten Schule in Ellenbach erklärte Cammisano den Anwesenden ihr Vorhaben. Neben der Vorstellung der eigenen Person, waren Ziele, Motivation und Organisatorisches Thema. Als Ideen und Zukunftspläne, standen Auftritte zu Weihnachten oder die Aufführung eines Musicals auf dem Info-Blatt. Natürlich werden auch die Ideen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen einbezogen.

Das nächste Zusammentreffen der gesangsbegeisterten Kinder um Musikpädagogin Cammisano findet am Montag, 20. März, um 16 Uhr in der Alten Schule in Ellenbach statt. Allerdings wird zum Kennenlernen erst einmal eine gemeinsame Gruppe von jüngeren und älteren Kindern geben. Später sollen zwei Gruppen entstehen. „Wir sind gespannt, wo die Reise hingeht“, so Blesing.

>> Pressebericht Starkenburger Echo vom 15.03.2017 von C. von Poser <<

Karten gibt es auch an unserem Grillfest am 01.Mai 2016

 

 

Herzlichen Dank.........

an alle, die unser 10 jähriges Chor/ Dirigentenjübiläum am 12.10.2013 zu einem ganz besonderen Abend gestaltet haben.

 

Vielen Dank an das tolle Publikum, den Gesangvereinen Sängerlust Lauten-Weschnitz, der Harmonie Brombach/Kröckelbach, der Sängerlust Schlierbach, sowie den Rhythm Pit & Friends für die gelungenen Liedbeiträge. Es war ein wirklich schöner, abwechslungsreicher Abend an den wir uns sicherlich noch lange erinnern werden.

 

Wir haben uns sehr gefreut ☺

 

Eure Swinging Cords

WIR waren dabei....

* Poporatorium "Die 10 Gebote" in der SAP-Arena, Mannheim- geschrieben von Grammy-Gewinner Michael Kunze und komponiert von Dieter Falk, bekannt aus der „Popstars“-Jury.

 

Folgen Sie dem Link, um den ganzen Artikel zu lesen

Die 10 Gebote.docx
Microsoft Word-Dokument [16.2 KB]

Verleih der Zelterplakette am 12.06.2011

* Beim Hessentag in Oberursel übergab Staatssekretär Axel Wintermeyer die Zelterplakette an Hessische Chöre und Musikvereine zum 100-jährigen Bestehen.

 

Folgen Sie dem Link, um den ganzen Artikel zu lesen.

Zelterplakette beim Hessentag in Oberurs[...]
Microsoft Word-Dokument [13.9 KB]

Und so wurden....

das war lecker...

wir am 02.05.2011 im Gasthaus " Zum Odenwald", in unserem neuen Vereinslokal, empfangen. Die Überraschung ist euch wirklich gelungen.... Wir freuen uns sehr, dass wir bei euch ein neues "Zuhause" gefunden haben. Vielen Dank Susanne und Ralf.

Verabschiedung..

Mit Only Time und den Irischen Segenswünschen haben wir uns, mit manch Tränen in den Augen, von unserer langjährigen Wirtsfamilie verabschiedet. Wir wünschen Ihnen Frau Bauer, dir Wolfgang und dir Ute auf eurem weiteren Weg viel Gesundheit und alles was zu einem glücklichen Leben dazu gehört. Vielen Dank für Alles ! Und bis wir uns wieder sehen- halte Gott euch fest in seiner Hand...

Eure Swinging Cords

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Swinging Cords Ellenbach

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.